Presse

GEBRAUCHTE REIFEN kaufen: Geprüft und Günstig!                              Autozeitung.de | 04.05.2018

Von Anika Külahci
Ist das Geld knapp, liebäugeln Autofahrer auch mit Kauf gebrauchter Reifen. Dank einer Kooperation zwischen Sixt und Orbix können Autofahrer zwischen 70 und 80 Prozent gegenüber Neuware sparen. Alle Informationen zum Thema „gebrauchte Reifen kaufen“!

Wenn ein Satz neuer Autoreifen fällig ist, greifen viele Fahrzeughalter gerne auf gute gebrauchte Reifen zurück, um vor allem bares Geld zu sparen. Das Münchner Startup Orbix, Online-Marktplatz für den Gebrauchtreifenkauf, startet mit dem Mietwagen-Anbieter Sixt eine Kooperation: Sixt liefert die gebrauchten Reifensätze, Orbix vertreibt sie über die Plattform als exklusiver Partner der Sixt Leasing SE – zu einem günstigen Preis. „Sixt Leasing ist eine Marke in Deutschland und steht für Qualität. Deswegen sind wir froh, die Kompletträder in Zukunft bei uns auf der Seite anbieten zu können“, so Orbix-CEO Jürgen Benzinger über die Kooperation von Sixt und Orbix. (…)

VOLLSTÄNDIGEN ARTIKEL HIER LESEN
Plattform für gebrauchte Autoreifen – 7 Fragen an Orbix                          Munich StartUP | 04.05.2018

Von Simon Tischer
Jeder Autobesitzer muss regelmäßig neue Reifen kaufen: Wenn das Profil nicht mehr tief genug ist, die Pneus zu alt sind oder der Bordstein mal im Weg war. Eine Alternative zu teurer Neuware sind gute Gebrauchtreifen. Das Münchner Startup Orbix vermittelt gebrauchte Autoreifen und hat sich unseren sieben Fragen gestellt.

1. Wer seid Ihr und was macht Ihr? Stellt Euch und Eure Dienstleistung bitte kurz vor!

Die Orbix GmbH wurde gegründet von Jürgen Benzinger (46), Sebastian Förster (30), David Halko (34) und Thomas Theinert (28). Wir kennen uns alle von unserem ehemaligen Arbeitgeber in der Automobilbranche. (…)

VOLLSTÄNDIGEN ARTIKEL HIER LESEN
Orbix und TecAlliance: Digitale Daten als Enabler neuer Geschäftsmodelle   Aftermarket Update | 04.05.2018

Vor zehn Jahren steckte die digitale Mobilität noch in den Kinderschuhen. Ein Kfz-Profi erkennt damals ein Problem: Es gibt zu viele gebrauchte Reifen – vor allem im Handel. Inzwischen ist das Problem nicht nur gelöst, sondern in bare Münze umgewandelt. Insbesondere der Kfz-Handel profitiert von der Geschäftsidee von Orbix: Gebrauchtreifen einfach und profitabel zurück in den Markt zu bringen. Die Vision des Orbix-Geschäftsführers Jürgen Benzinger konnte Wirklichkeit werden mit der digitalen Datenbasis von TecAlliance. Ein Blick zurück.

Von Anfang an in der Ideallinie bei Topspeed und perfekter Bodenhaftung – so lässt sich der Erfolgskurs von Orbix, dem Online-Händler für gebrauchte Reifen und der TecAlliance, dem Automotive-Datenspezialisten am besten beschreiben. Angefangen hat die Success Story ganz klassisch – mit einer Vision. Aus der Digitalisierung haben sich für beide Seiten interessante Business-Chancen entwickelt. (…)

VOLLSTÄNDIGEN ARTIKEL HIER LESEN
START-UP mit Herz für gebrauchte Reifen                                                              Edison powered by Handelsblatt | 11.04.2018

Von Susanne Frank
Millionen fast neuer Gebrauchtreifen lagern in den Werkstätten. Das sei eine gigantische Verschwendung, so die Gründer des Münchner Start-ups Orbix. Sie verkaufen die ungenutzten Reifen per Online-Plattform.

Gebrauchte Autoreifen? Da denkt der vorsichtige Fahrer sofort an abgefahrene und verschlissene Pneus. Die sind ein Sicherheitsrisiko und deshalb ein Fall für die Entsorgung. Kaum jemand weiß aber, dass in Werkstätten und bei Händlern Millionen von fast neuen Gebrauchtreifen lagern. Sie stammen von zurückgegebenen Leasing-Autos, von Vorführ- oder sogar von Neuwagen, die zur Auslieferung einen anderen Reifensatz bekamen. Als Vertriebsleiter im Autohandel sah Jürgen Benzinger Jahre lang, wie schwer sich Betriebe mit der Vermarktung dieses gewaltigen Materialbestandes tun. (…)

VOLLSTÄNDIGEN ARTIKEL HIER LESEN
Ein Start-up macht ungenutzte Autoreifen wieder zu Geld                              WELT | 03.04.2018

Von Marco Weimer
Millionen Gebrauchtreifen liegen ungenutzt in Lagern. Das Münchner Start-up Orbix will den Eigentümern helfen, die Bestände einfach an den Mann zu bringen. Auch für die Käufer kann das Vorteile haben.

Im Netz finden sich unzählige Kleinanzeigen für gebrauchte Felgen und Reifen. Auf Ebay floriert das schnelle Geschäft mit „leicht angefahrenen“ Radsätzen. Eine Garantie dafür, dass die Räder auch halten, was ihre Vorbesitzer versprechen, gibt es in den seltensten Fällen. Bei Händlern und Autovermietungen stapeln sich hingegen die Pneus im Lager. (…)

VOLLSTÄNDIGEN ARTIKEL HIER LESEN
Der marktplatz für gebrauchte Reifen und Felgen                              Gruenderszene.de | 21.03.2018

Von Marco Weimer
Porträt. Millionen Gebrauchtreifen liegen in Lagern. Ein Münchner Startup will Händlern helfen, ihre Bestände an den Mann zu bringen. Einen namhaften Partner hat Orbix bereits.

Im Netz finden sich unzählige Kleinanzeigen für gebrauchte Felgen und Reifen. Auf Ebay floriert das schnelle Geschäft mit „leicht angefahrenen“ Radsätzen. Eine Garantie dafür, dass die Räder auch halten, was ihre Vorbesitzer versprechen, gibt es in den seltensten Fällen. Bei Händlern und Autovermietungen stapeln sich hingegen die Pneus im Lager. (…)

VOLLSTÄNDIGEN ARTIKEL HIER LESEN
Gebrauchte Reifen: Von der Halde auf die Plattform                                  Münchner Merkur Nr. 189 | 18.08.2017

Von Martin Becker
Sie schlummern bis zum Verfallsdatum in Lagerhallen: Fast neue Autoreifen. Händler verlieren durch die Lagerung Millionen an Euro. Die Internet-Plattform Orbix aus dem Landkreis München will helfen, diese Schätze zu heben.
Riemerling – Der Markt für gebrauchte Autoreifen wäre riesig. Allein für Deutschland schätzt Jürgen Benzinger ihn auf 203 Millionen Euro – pro Jahr. Vorausgesetzt, die Reifen werden zügig aufs passende Auto montiert, (…)

Vollständigen Artikel hier lesen

 

Orbix Händlerportal                                                                                                  AUTOHAUS 16/2017 | 14.08.2017

Das neue Reifenportal Orbix erweitert sein Angebot. Nach dem Start mit Endkunden können jetzt auch Händler ihre gebrauchten Räder, Reifen und Felgen über den Online-Kanal anderen Unternehmen anbieten. Dazu hat die junge Firma aus München die Landingpage www.orbix.de/haendler eingerichtet.  (…)

Vollständigen Artikel hier lesen

 

Orbix nun im Werkstattportal von AutoScout24 integriert                           AUTO-Information Nr. 2380 | 28.07.2017

Von Nikolaus Engel
AutoScout24 GmbH und Orbix GmbH / beide München kooperieren:
Durch Integration des Gebrauchtreifenportals Orbix in das Werkstattportalvon AutoScout24 mit rund 40.000 Werkstätten nutzt Orbix die Frequenz von AutoScout24 mit monatlich über 10 Mio Nutzern und über 55.000 Händlerkunden europaweit, (…)

Vollständigen Artikel hier lesen

Anlaufstelle für gebrauchte Räder und Reifen                            AutoRäderReifen – Gummibereifung 08/2017

Von Kay Lehmkuhl
Orbix.de debütiert                                                                                                                                                                         Deutschlandweit lagern Expertenangaben zufolge etwa 29,4 Mio. gebrauchte Radsätze, Reifen und Felgen bei Autohäusern, Reifenhändlern, Leasingfirmen und Autovermietern. Die Macher der Plattform Orbix.de wollen neue Vermarktungsmöglich-keiten offerieren – viele Radsätze seien nur wenige Kilometer gefahren, also quasi neuwertig. Orbix soll zentrale Anlaufstelle für einen potentiell riesigen Markt werden. (…)

Vollständigen Artikel hier lesen

Den Schatz im Reifenkeller heben                                                                                  AUTO & WIRTSCHAFT 07 & 08/2017

Von Nikolaus Engel
Beim CONDA Pitch für Crowdfunding in Wien hat Jürgen Benzinger das Konzept von Orbix präsentiert: Die Internetplattform für Gebrauchtreifen ist aber bereits erfolgreich angelaufen. (…)

Vollständigen Artikel hier lesen

NACHGEFRAGT                                                                                                                          AUTO-Information Nr. 2377 | 07.07.2017

Von Nikolaus Engel
„Gebrauchträder bringen den Mehrertrag, den Autohäuser heute alle dringend brauchen!“
Durch strukturierten Verkauf von Gebrauchträdern via Plattform Orbix versprechen die GF Jürgen Benzinger und Sebastian Förster Mehrertrag statt Lagerkosten. Mittel für den Orbix-Ausbau soll Crowdinvesting bringen, informierten sie anlässlich der Vorstellung ihres Projekts in Wien.

Vollständigen Artikel hier lesen

 

Neu: Plattform für gebrauchte Räder                                                GEBRAUCHTWAGEN PRAXIS 06/2017

Von Silvia Lulei
Seit einem Monat ist die Plattform für gebrauchte Räder und Reifen Orbix.de online. Auf der Website erwartet Endkunden eine Auswahl an gebrauchten Reifen und Rädern. Über komfortable Suchmasken kann direkt der passende Rad- oder Felgensatz gefunden werden. (…)

Vollständigen Artikel hier lesen

 

Webshop für gebrauchte Räder und Reifen – Orbix.de richtet sich an Händler und Endkunden                                                                                                      kfz-betrieb 31.05.2017

Von Silvia Lulei
Seit einem Monat ist mit Orbix.de eine Plattform für gebrauchte Räder und Reifen online. Auf der Website finden Endkunden eine Auswahl an gebrauchten Reifen und Rädern. Über Suchmasken können die Kunden nach den passenden Rad- oder Felgensätzen suchen. (…)

Vollständigen Artikel hier lesen

 

Schwarzes Gold – Neue Handelsplattform für Gebrauchtreifen                      autohaus.de – Nachrichten 26.05.2017

Neue Reifen bekommt man problemlos über das Internet. Bei gebrauchten Pneus sieht es etwas anders aus. In die Marktlücke will jetzt das Start-up Orbix stoßen. Ob Neuwagen, Gebrauchtfahrzeuge, Kfz-Teile oder Zubehör – der Trend zum Internetkauf bei allen Auto-Themen ist ungebrochen. Jetzt greift eine neue Online-Plattform im Markt für Gebrauchtreifen an. (…)

Vollständigen Artikel hier lesen

 

Neue Gebrauchtreifenplattform Orbix.de am Start                                        Reifenpresse.de – Ein Service der NEUE REIFENZEITUNG 17.05.2017

Gebrauchtreifen sind nicht immer Müll. Diese Erkenntnis machen sich die Gründer einer neuen Onlineplattform zu Nutzen. Unter www.orbix.de können gewerbliche wie auch private Verkäufer ihre (gebrauchten) Reifen, Räder und Kompletträder
kostenlos zum Kauf anbieten. (…)

Vollständigen Artikel hier lesen

 

Was Ihre gebrauchten Autoreifen wirklich noch wert sind                                 DIE WELT 16.05.2017

Von Gerhard Hegmann
Jährlich fallen Millionen Gebrauchtreifen an, die so lange herumliegen, bis sie keiner mehr benutzen darf. Der Markt ist undurchsichtig aber höchst lukrativ. Eine neue Plattform setzt genau dort an.

Zum Geschäft mit Neureifen kursieren alle möglichen Zahlen. So wurden im vergangenen Jahr beispielsweise knapp 41 Millionen Pkw-Ersatzreifen verkauft, als Austausch für die Originalbereifung der Autos vom Band. Doch es gibt nicht nur Neureifen auf der einen sowie völlig abgefahrene und kaputte Pneus auf der anderen Seite. (…)

Vollständigen Artikel hier lesen

 

Der Schatz im Autohaus, DIE WELT 15.05.2017

Von Gerhard Hegmann
Eine neue Handelsplattform bietet gebrauchte Reifen und Räder online an. Ein Riesenmarkt

Zum Geschäft mit Neureifen gibt es fast alle Zahlen. So wurden im vergangenen Jahr beispielsweise knapp 41 Millionen Pkw-Ersatzreifen verkauft. Als Austausch der Originalbereifung der Autos vom Band. Doch es gibt nicht nur Neureifen sowie völlig abgefahrene und kaputte Pneus.

Es existiert auch ein gewaltiger Markt für kaum gebrauchte, weiter einsetzbare Reifen. Über dessen Volumen existieren nur Schätzungen von vermutlich mehreren Hunderttausend Stück im Wert dreistelliger Millionenbeträge. Ein bislang undurchsichtiger Markt. (…)

Vollständigen Artikel hier lesen